Presse

NWZ vom 22.06.19

Tag Der Architektur:

Dem Wohlbefinden Raum geben

Ulrike Stockinger

„Räume prägen“ – sie prägen uns und wir prägen sie. Wie das geschieht, zeigt der Tag der Architektur.

Im Nordwesten Das Wohlbefinden des Menschen wird ganz entschieden auch dadurch beeinflusst, wie die Räume um ihn beschaffen sind. Beispiele für die Gestaltung des privaten Wohnumfeldes können am Sonntag, 30. Juni, von 11 bis 17 Uhr besichtigt und als Gegenstand der Inspiration betrachtet werden. Folgende Häuser öffnen ihre Türen:

 Stelzenhaus „reloaded“ (Hagen im Bremischen): Die Stelzenhäuser an der Weser sind eine architektonische Rarität. Um sie für Sturmflutprognosen zu ertüchtigen, müssen sie aufgestockt werden. Dafür wurde das aus den 70er-Jahren stammende Haus bis auf die Stützen und die Fundamentplatte abgebrochen, auf die zulässige Fläche wieder aufgebaut und um zwei Terrassen erweitert. Von dort bietet sich eine spektakuläre Aussicht über den Weserlauf von Brake bis Blexen

Bild: Eilert Wilks

 

 

NWZ vom 25.10.18

Brake ist finanziell auf Kurs

Ulrich Schlüter

 

 
Der Anbau beim Feuerwehrhaus in Golzwarden schreitet voran. Jetzt wurde Richtfest gefeiert. Im Haushaltsentwurf für 2019/2020 sind rund 700 000 Euro für zwei neue Fahrzeuge enthalten.
Bild: Ulrich Schlüter

              

NWZ vom 04.03.2016

NWZ vom 01.03.2014

NWZ vom 28.08.2013

NWZ vom 09.03.2012