Holzfaserdämmung - Umweltfreundlich dämmen mit nachwachsenen Rohstoffen

Das neue Wärmeverbundsystem für die Sanierung und Außenwanddämmung ist besonders ökologisch, da sie aus nachwachsenden Rohstoffen in einem energiesparenden Verfahren hergestellt wird.

 

Dämmeigenschaften:

Sehr gute Dämmeigenschaften kombiniert mit einer hohen Wärmespeicherfähigkeit, spart Energie für das Heizen im Winter und das Kühlen im Sommer

 

Brandschutz:

Holzfaserdämmung ist bis F90 ausführbar und somit wesendlich schlechter brennbar als herkömmliche Styropordämmmung

 

Wohnklima:

Diffusonsoffen, feuchtigkeitsregulierend, ökologisch unbedenklich - die Grundvoraussetzungen für ein gesundes und angenehmes Wohnklima

 

Stoßfest:

Eine druckfeste Putzträgerplatte und darauf abgestimmte Putzaufbauten ergeben       eine besonders hohe Stoßfestigkeit

 

Schallschutz:

Hohe Schallschutzanforderungen lassen sch mit einer Holzfaserdämmung kostengünstig umsetzen.

 

 

http://gutex.de/home/